Stromanbieter mit Prämie - Jetzt wechseln & sparen! (2022)

Table of Contents
Vergleichsrechner nutzen und Prämie mitnehmen Mit Rechner zum Stromanbieter mit Prämie: Warum bieten Stromanbieter Prämien an? Von welchen Prämien kann ich beim Wechsel des Stromanbieters profitieren? Sachprämien Gutscheine Rabatte und Vergünstigungen Diese Stromanbieter werben mit den besten Prämien E WIE EINFACH Yello Strom badenova Zwischen welchen Arten von Stromtarifen können Kunden wählen? Ökostrom Gewerbe- und Industriestrom Ersatzversorgungstarife Nachtstrom-Tarife Welche Vergleichskriterien sollten Sie nutzen? Art des Stromtarifs Vertragslaufzeit Preisgarantie Kündigungsfrist Kosten Zahlungskonditionen Umfang der Prämien Ist die Auszahlung von Prämien an bestimmte Konditionen geknüpft? Wann lohnt sich ein Wechsel zu einem neuen Stromanbieter mit Prämie? So wechseln Sie in nur 4 Schritten zu Ihrem neuen Stromanbieter Schritt 1 - Wie steht es um Ihre Ansprüche an ein Stromangebot? Schritt 2 - Vergleichen Sie anhand Ihrer Suchkriterien Schritt 3 - Entscheiden Sie sich für einen Anbieter und schließen Sie Ihren neuen Stromtarif ab Schritt 4 - Lassen Sie sich Ihre Stromprämie auszahlen Mit welchen Stromkosten muss ich rechnen? Staatliche Abgaben und Umlagen Netzentgelte Stromerzeugungskosten Gewinnspanne der Stromkonzerne Unser Fazit Pro Contra Häufig gestellte Fragen zu Stromanbietern mit Prämie - FAQ Gibt es Prämien für Tarife mit Gas? Muss bei Sachprämien immer eine zusätzliche Zahlung geleistet werden? Warum bieten einige Stromanbieter Werbeprämien an? Sind Tarife mit Stromprämien immer teurer als reguläre Stromangebote? Muss ich die Kündigung eines bestehenden Versorgungsvertrags selbst vornehmen? Verwandte Artikel Kategorie Gas Kategorie Strom

Vergleichsrechner nutzen und Prämie mitnehmen

In unserem Ratgeber erfahren Sie, was Sie rund um Stromanbieter mit Prämie unbedingt wissen sollten. Sie erfahren alles zu den unterschiedlichen Tarifen, lernen verlässliche Anbieter zu erkennen und erfahren etwas darüber, wie sich für Neukunden der Preis beim Strom gestaltet. Zusätzlich erhalten Sie alle Informationen für einen Wechsel vom Stromanbieter.

Stromanbieter mit Prämie - Jetzt wechseln & sparen! (1)

Mit Rechner zum Stromanbieter mit Prämie:

  • 100% objektiver Vergleich
  • Die besten Stromanbieter im Vergleich
  • Vielseitige Prämien von Anbietern
  • Garantiert kostenlos

Jetzt vergleichen

Warum bieten Stromanbieter Prämien an?

Heute werben viele Versorger damit, dass Kunden bei Vertragsabschluss von gewissen finanziellen Vorteilen profitieren können. Damit wird versucht, Neukunden zu werben oder Menschen zu einem Vertragswechsel zu verleiten, der für den Anbieter aus unterschiedlichen Gründen profitabler ist.

Solche Prämienangebote sind für Verbraucher oft sehr verlockend und mitunter entscheidend bei der Tarifwahl. Im besten Fall können dabei sowohl der Verbraucher als auch der Stromanbieter profitieren. Allerdings ist das nicht immer der Fall.

In unserem Beitrag zeigen wir Ihnen, wie Sie Ihren Stromtarif mit Prämienzahlung so auswählen, dass Sie optimal von der Zusatzleistung profitieren. Dazu erhalten Sie wichtige Informationen rund um die Tarif- und Anbieterwahl, sowie der Entscheidung für oder gegen eine bestimmte Abschlussprämie.

Von welchen Prämien kann ich beim Wechsel des Stromanbieters profitieren?

Stromverträge, die bei Abschluss eine Prämienzahlung bieten, sind bei Verbrauchern äußerst beliebt - so bieten Versorger Neukunden und Tarifwechslern mittlerweile ein breit gefächertes Spektrum solcher Tarife an. Dabei sind natürlich verschiedene Prämienarten unterschiedlich attraktiv für einzelne Kunden. Die Stromwechsel-Prämien, die hier jeweils geboten werden, können grob in die folgenden Kategorien unterteilt werden:

Sachprämien

Sachprämien sind die beliebtesten Neukundenprämien für Verbraucher. Dabei bieten Versorger eine große Auswahl an solchen Anreizen an, wie etwa AirPods Pro, E-Bikes und sogar Haushaltsgeräte, wie etwa Kühl-Gefrier-Kombinationen. Bei Sachprämien ist oft eine Zusatzzahlung vom Neukunden gefordert, was bei der Tarifwahl beachtet werden muss.

Gutscheine

Viele Stromanbieter werben zudem mit Gutscheinen, die bei unterschiedlichen Handelsunternehmen eingelöst werden können. Amazon Gutscheine sind hierbei besonders gefragt. Der Vorteil bei den Gutscheinen: sie werden in den meisten Fällen ohne zusätzliche Zahlungen angeboten.

Rabatte und Vergünstigungen

Viele Stromversorger konzentrieren sich auf Rabatte und Vergünstigungen, die meist nach Ablauf eines bestimmten Vertragszeitraums gezahlt werden. So können Verbraucher einen geldwerten Vorteil erlangen, der ausgezahlt oder verrechnet wird.

Diese Stromanbieter werben mit den besten Prämien

Heute werben viele Stromanbieter mit attraktiven Prämienmodellen um neue Klienten. Jedoch stechen einige Anbieter mit besonders großzügigen Werbeaussagen hervor. Im Folgenden haben wir exemplarisch einige dieser Stromanbieter aufgelistet:

E WIE EINFACH

E WIE EINFACH ist ein bundesweit agierender Versorger, der Stromtarife mit attraktiven Prämienleistungen zu einem günstigen Preis anbietet. Zwar muss für die Auszahlung vieler Angebote eine Zuzahlung geleistet werden, jedoch gewährt der Versorger trotzdem einen teils beträchtlichen Rabatt auf seine Prämienangebote. Kunden dieses Versorgers profitieren zudem je nach Tarifauswahl von relativ kurzen Kündigungsfristen und Vertragslaufzeiten, sowie einer Zahlung per monatlichem Abschlag.

Yello Strom

Yello Strom ist ein seit langer Zeit in Deutschland agierender Stromversorger, der sich durch einen exzellenten Kundenservice, günstige Preisangebote, sowie eine große Auswahl an Tarifprämien auszeichnet. Je nach Prämienauswahl ist auch hier eine einmalige Zusatzzahlung nötig. Nichtsdestotrotz sind die Angebote von Yello Strom attraktiv genug, um viele Verbraucher zum Wechseln des Versorgers zu bewegen.

badenova

Bei badenova handelt es sich um einen Anbieter, der sich primär auf die Lieferung von Strom aus erneuerbaren Energien konzentriert. Auffallend ist bei diesem Versorger vor allem das große Angebot an verfügbaren Stromprämien, das mit einem günstigen Strom kombiniert werden kann. Verfügbar sind unter anderem die folgenden Produkte über das Prämienprogramm:

  • Siemens EQ Kaffeemaschine
  • Samsung Galaxy Phone und Galaxy Tab
  • Amazon Gutscheine
  • Geräte aus der Xbox Series
  • E-Transportmittel, wie etwa E-Bikes und E-Scooter
  • AirPods Pro
  • Nintendo Switch Konsolen
  • Smart TVs

Beachtet werden muss bei diesem Stromanbieter jedoch, dass er bis auf Weiteres nur in der Region seines Stammsitzes agiert, dem Breisgau. Dies ist laut Versorger bedingt durch aktuelle Lieferengpässe im Stromsegment.

Zwischen welchen Arten von Stromtarifen können Kunden wählen?

Stromangebote unterscheiden sich vor allem in der Art des Stroms, mit dem die Kunden beliefert werden. Hier wünschen sich manche Verbraucher, eine bestimmte Art von Strom zu beziehen, was zum Beispiel aus ökologischen Gesichtspunkten der Fall sein kann. Für wieder andere Kunden sind Gewerbestromtarife am sinnvollsten. Die folgenden Abschnitte bieten einen Überblick über die beliebtesten Arten von Stromtarifoptionen in Deutschland:

Ökostrom

Nachhaltigkeit wird gesellschaftlich zu einem immer wichtigeren Thema. Viele Menschen möchten ihren persönlichen Beitrag zu einer nachhaltigeren Gegenwart und Zukunft leisten. Ökostrom ist so zu einem beliebten Beitrag zum Umweltschutz geworden, von dem viele Menschen mit geringem Aufwand profitieren. Ökostrom wird aus diversen Quellen bezogen. Besonders oft genutzt sind zum Beispiel Wind-, Sonnen- und Wasserenergie.

Gewerbe- und Industriestrom

Gewerbe- und Industriebetriebe haben oft einen besonders hohen Stromverbrauch und profitieren von speziellen Angeboten. Auch in diesem Bereich sind Versorgungsangebote mit Ökostrom erhältlich.

Ersatzversorgungstarife

Ersatzversorgungstarife werden dann benötigt, wenn aus diversen Gründen aktuell kein Vertrag mit einem anderen Versorger besteht. In dem Fall springt der Grundversorger ein. Unter anderem dann, wenn eine zeitliche Lücke zwischen einem auslaufenden Vertrag und einem neu abgeschlossenen Versorgungsvertrag besteht.

Nachtstrom-Tarife

Ein Nachtstrom-Tarif ist dann sinnvoll, wenn nachts besonders viel Strom verbraucht wird. Die Nachtspeicherheizung ist dabei unter anderem zu nennen. Diverse Versorger bieten für solche Fälle speziell vergünstigte Tarifoptionen an, von denen Kunden finanziell profitieren.

Welche Vergleichskriterien sollten Sie nutzen?

Beim Vergleich von Stromanbietern mit Prämie können verschiedene Vergleichskriterien genutzt werden. Ziel ist es immer, dass Sie schlussendlich einen Versorger finden, der optimal auf Ihre persönlichen Bedürfnisse abgestimmt ist und Sie langfristig zufriedenstellt.

Art des Stromtarifs

Oft haben Kunden eine Präferenz hinsichtlich des zu wählenden Stromangebots. Manche Menschen wünschen sich zum Beispiel einen Tarifabschluss mit Ökostrom, um ihren Alltag besonders nachhaltig zu gestalten und einen persönlichen Beitrag zur Energiewende zu leisten. Wieder andere Menschen haben keine Präferenz, sondern legen lediglich Wert auf eine besonders günstige Stromversorgung und attraktive Prämien.

Haben Sie eine besondere Präferenz hinsichtlich der Art des Stromangebots, sollten Sie diese bereits von Anfang an in Ihren Anbietervergleich einbeziehen.

Vertragslaufzeit

Die Vertragslaufzeiten sind verschieden und müssen als Vergleichskriterium genutzt werden. Generell gilt: Je kürzer die Vertragslaufzeit, desto besser. Denn eine kürzere Vertragslaufzeit bedeutet eine kürzere Bindung und somit eine größtmögliche Flexibilität in der Tarifwahl.

Jedoch sind Stromverträge mit monatlicher Kündigung oft exorbitant teuer. Deshalb raten wir, nach einem Vertrag mit einer Laufzeit von 12 Monaten Ausschau zu halten. Solche Verträge sind in der Regel verbraucherfreundlich gestaltet, binden nicht zu lange und sind gleichzeitig relativ kosteneffektiv.

Preisgarantie

Viele Versorger bieten ihren Kunden eine Preisgarantie. Das bedeutet, dass die Stromkosten bis zum Ablauf des Garantiezeitraums festgesetzt sind und nicht erhöht werden. Generell sind Verträge mit längerer Preisgarantie vorzuziehen. Vor allem dann, wenn der Strompreis aktuell vergleichsweise günstig ist oder prognostiziert wird, dass die Stromkosten zukünftig ansteigen werden. Hier schafft eine Preisgarantie finanzielle Planungssicherheit und Stabilität.

Kündigungsfrist

Auch die Kündigungsfrist muss bei einem Vergleich der Tarifangebote verschiedener Stromanbieter unbedingt beachtet werden. Fällt sie zu lang aus, werden Sie unverhältnismäßig lange an einen Tarif gebunden, den Sie eigentlich schon längst wechseln wollen.

Von Verträgen mit einer Kündigungsfrist von über zwei Monaten raten wir generell ab. Verbraucher, die vom Grundversorger wechseln, müssen sich meist an deutlich kürzere Fristen von maximal vier Wochen halten. In manchen Fällen ist eine Kündigung bereits nach zwei Wochen möglich.

Kosten

Die Kosten für den Strom setzen sich aus dem Arbeits- und Grundpreis zusammen. Dabei wird letzterer jeden Monat fällig. Unabhängig davon, welche Menge an Strom Sie verbrauchen.

Der Arbeitspreis hingegen richtet sich nach dem tatsächlichen Stromverbrauch und bestimmt maßgeblich die monatlichen Kosten, die für die Energieversorgung des Haushaltes eingeplant werden müssen. Um die Kosten für den Strom möglichst gering zu halten, müssen Sie darauf achten, dass sowohl Arbeits-, als auch Grundpreis der aktuellen Marktsituation angepasst sind.

Wirbt ein Versorger mit besonders attraktiven Prämien, müssen Sie noch genauer darauf achten, dass die Stromkosten auch langfristig gesehen tragbar sind. Denn Prämien werden meist nur einmalig gezahlt, während Sie an die Stromkosten bis zu zwei Jahre gebunden sind.

Zahlungskonditionen

Heute bieten die meisten Versorger ihren Kunden an, die Stromkosten in monatlichen Abschlägen zu zahlen. Hierbei wird die voraussichtlich verbrauchte Strommenge pro Jahr durch 12 geteilt und die Stromkosten dann in monatlich gleichbleibenden Beträgen beglichen. Wird am Ende des Jahres klar, dass Sie weniger Strom verbraucht haben als angenommen, wird der überschüssig bezahlte Betrag zurückerstattet.

Alternativ verlassen sich manche Anbieter auf eine jährliche Zahlung der Stromkosten. Dies wird jedoch teils kritisch gesehen, da Verbraucher so am Ende des Jahres mit einer recht hohen Einmalzahlung konfrontiert werden. Legen Sie Wert auf eine Zahlung in monatlichen Abschlägen, müssen Sie bereits beim Vergleich verschiedener Anbieter auf die Zahlungsmodalitäten achten.

Umfang der Prämien

Menschen, die speziell nach einem Stromtarif mit Prämie suchen, schenken dem Umfang der angebotenen Prämie meist besondere Beachtung. Dies ist verständlich, werben doch mittlerweile viele Versorger mit aufsehenerregenden Boni und Prämien.

So macht es Sinn, sich für ein Tarifangebot zu entscheiden, bei dem von einer Prämie profitiert werden kann, die den persönlichen Wünschen entspricht. Jedoch muss in jedem Fall darauf geachtet werden, dass auch die Kosten für den Strom und die anderweitigen Tarifkonditionen verbraucherfreundlich, fair und transparent gestaltet sind. Ist das nicht der Fall, lohnen sich Tarifoptionen mit einem besonders großzügigen Bonus oder einer sehr hohen Wechsel-Prämie nicht.

Ist die Auszahlung von Prämien an bestimmte Konditionen geknüpft?

Bevor Sie sich für ein Strom-Angebot entscheiden, das mit einer Prämie wirbt, müssen Sie sicherstellen, dass die Auszahlung dieses Bonus’ an keine Konditionen geknüpft ist, die Sie nicht erfüllen können. Denn in manchen Fällen gibt es solche Bedingungen für die Auszahlung, wie etwa einen Mindeststromverbrauch. Sind diese nicht erfüllt, erfolgt auch keine Auszahlung. Dies ist natürlich ärgerlich. Vor allem dann, wenn die Prämie ein ausschlaggebendes Kriterium für die Anbieterwahl war.

Wann lohnt sich ein Wechsel zu einem neuen Stromanbieter mit Prämie?

Ein Wechsel zu einem neuen Anbieter allein aufgrund einer attraktiven Wechsel-Prämie lohnt sich bei weitem nicht immer. Jedoch gibt es einige Anhaltspunkte dafür, ob sich eine solche Änderung des Stromtarifs wirklich lohnt. Darunter zum Beispiel die Folgenden:

  • Gibt es Stromangebote, die Ihren Bedürfnissen entsprechen und gleichzeitig mit Stromprämien werben?Damit sich ein Stromangebot wirklich für Sie lohnt, muss es vor allem Ihren persönlichen Bedürfnissen entsprechen. Das heißt in der Praxis, dass Ihre Versorgung Ihrem Verbrauch, der Größe Ihres Haushalts und Ihren anderweitigen Ansprüchen gerecht werden muss.
  • Müssen Sie bei der Wahl der Stromprämie Kompromisse eingehen?Wünschen Sie sich zum Beispiel ein neues Smartphone, müssen jedoch bei der Wahl des Modells und Herstellers Kompromisse eingehen, weil Ihr Wunschmodell nicht als Stromprämie verfügbar ist? Ist das der Fall, müssen Sie noch einmal genau überlegen, ob ein Wechsel wirklich Sinn für Sie macht.
  • Wie steht es um das Preis-Leistungs-Verhältnis des Stromtarifs - unabhängig von der Werbeprämie?Ist ein Stromangebot überteuert, nützt Ihnen auch die attraktivste Wechselprämie nichts. Denn der finanzielle Vorteil ist bereits nach kurzer Zeit aufgrund von überteuerten Strompreisen aufgebraucht. Stattdessen können Sie eventuell überlegen, einen günstigen Stromanbieter zu wählen und die Prämie mit Hilfe des gesparten Geldes eigenständig zu erwerben.
  • Muss eine Zuzahlung geleistet werden?Haben Sie ein Stromangebot gefunden, bei dem Ihre Wunschprämie nur gegen eine einmalige Zuzahlungsleistung verfügbar ist, kann sich ein solches Angebot trotzdem lohnen. Jedoch hängt dies vor allem von den anderweitigen Stromkonditionen und der Höhe der Zuzahlungsleistung ab. Fällt die Zuzahlungsleistung allzu hoch aus, müssen Sie darüber nachdenken, die Werbeprämie regulär zu erwerben. Denn der Preis eines Neuerwerbs kommt Ihnen meist günstiger zu stehen.

Die oben genannten Fragen bieten Ihnen einen Anhaltspunkt dafür, ob sich ein Stromangebot mit Wechselprämie wirklich lohnt. Tut es dies nicht, sind Sie mit einem regulären Tarif ohne Stromprämie oft besser beraten.

So wechseln Sie in nur 4 Schritten zu Ihrem neuen Stromanbieter

Hier zeigen wir Ihnen, wie Sie in nur 4 Schritten Ihren Stromanbieter wechseln und so im Idealfall von der gewünschten Wechselprämie profitieren:

Schritt 1 - Wie steht es um Ihre Ansprüche an ein Stromangebot?

Bevor Sie mit einem Stromvergleich starten können, müssen Sie sich zuerst Gedanken darüber machen, wie es um Ihre persönlichen Bedürfnisse hinsichtlich der Stromversorgung bestellt ist. Wünschen Sie sich zum Beispiel einen Tarif mit Ökostrom? Legen Sie Wert auf bestimmte Kündigungsfristen und Vertragslaufzeiten? Wie hoch ist Ihr bisheriger oder geschätzter Verbrauch? Wünschen Sie sich eine bestimmte Prämie?

Diese und weitere Fragen können dabei helfen, ein Stromangebot zu finden, mit dem Sie langfristig zufrieden sind.

Schritt 2 - Vergleichen Sie anhand Ihrer Suchkriterien

Haben Sie Ihre Suchkriterien festgelegt, können Sie unser Vergleichstool nutzen, um zwischen den Angeboten verschiedener Versorger zu vergleichen. Dazu ist lediglich die Angabe einiger weniger Informationen von Nöten. Darunter Ihr bisheriger oder geschätzter Verbrauch, welche Art von Stromangebot Sie sich wünschen, sowie die Postleitzahl, an die der Strom geliefert werden soll. Letztere muss immer genau angegeben werden, da sich die Verfügbarkeit von Tarifen regional teils stark unterscheidet.

Haben Sie Ihre Suchkriterien und persönlichen Daten eingegeben, erhalten Sie eine Auflistung aller Stromtarife, die in unserem System hinterlegt sind und die Ihren Ansprüchen gerecht werden. In dieser Auflistung sind zudem weitere Informationen enthalten, die Sie für einen detaillierteren Vergleich nutzen können. Zum Beispiel finden Sie Informationen über die Höhe und Ausgestaltung der Stromprämien.

Schritt 3 - Entscheiden Sie sich für einen Anbieter und schließen Sie Ihren neuen Stromtarif ab

Die zuvor erwähnte Auflistung können Sie dafür nutzen, sich für einen neuen Stromanbieter zu entscheiden. Mit einem Klick gelangen Sie auf die Website des Versorgers, die dazu genutzt werden kann, IhrenWechsel durchzuführen. Bequem online und ohne großen Aufwand.

Die Kündigung Ihres bisherigen Versorgers übernimmt meist Ihr neuer Versorger - dies ist gesetzlich vorgeschrieben. Möchten Sie im Rahmen eines Sonderkündigungsrechts außerordentlich kündigen, müssen Sie dies jedoch eigenständig vornehmen. Das ist wichtig, um die gesetzlichen Fristen zu wahren.

Ist der Antrag auf Anbieterwechsel bei Ihrem zukünftigen Versorger eingegangen, erhalten Sie innerhalb kürzester Zeit eine Angabe über ein Datum, zu dem der Stromwechsel erfolgt. Haben Sie ein weit in der Zukunft liegendes Wechseldatum angegeben, wird das Datum eingehalten. Mit Eingang der Bestätigung des Wechsels können Sie sicher sein, dass alle Formalitäten rund um den Anbieterwechsel geklärt sind. Sie müssen nun nur noch bis zum Wechseldatum warten, um die Konditionen deszukünftigen Tarifs zu genießen.

Schritt 4 - Lassen Sie sich Ihre Stromprämie auszahlen

Im letzten Schritt erfolgt die Auszahlung der Stromprämie. In vielen Fällen geschieht das einige Monate nach dem Wechseldatum, manchmal jedoch bereits bei Vertragsabschluss. Die individuellen Konditionen rund um die Prämienzahlung entnehmen Sie dem Versorgungsvertrag.

Mit welchen Stromkosten muss ich rechnen?

Stromkosten sind verschieden und von verschiedenen Faktoren abhängig. Somit ist es leider schwierig bis unmöglich, Ihnen die genauen Kosten für jedes Stromangebot zu nennen. Faktoren, die jedoch in die Preisfindung mit einfließen, sind unter anderem die Folgenden:

Staatliche Abgaben und Umlagen

Abgaben und Umlagen, die von staatlicher Seite gefordert sind, machen einen Teil des Strompreises aus, den Verbraucher am Ende bezahlen müssen. Unter diesen Punkt fallen zum Beispiel die EEG-Umlagen, die jüngst erhöht wurden. Versorger haben leider wenig bis keinen Handlungsspielraum, was diesen Kostenfaktor angeht und geben die Kosten an ihre Kunden weiter.

Netzentgelte

Stromversorger müssen gewisse Netzentgelte entrichten, um die Energieinfrastruktur (wie etwa Stromleitungen) nutzen zu können. Auch bei diesen Entgelten bleibt den Versorgern wenig Raum für Verhandlungen. Jedoch fällt die Höhe dieser Entgelte regional teils stark unterschiedlich aus, was einen Teil der abweichenden Stromkosten in verschiedenen Regionen Deutschland erklärt.

Stromerzeugungskosten

Auch die Kosten, die für die Erzeugung von Strom anfallen, schwanken zeitlich und regional. Zudem sind in diesem Bereich deutliche Unterschiede zwischen verschiedenen Arten von Strom zu beobachten. So ist die Herstellung von Ökostrom teils teurer als die Förderung von Steinkohle. Jedoch gleichen staatliche Zuschüsse für erneuerbare Energien in diesem Fall den Preisunterschied so weit wieder aus, dass praktisch keine Abweichung besteht.

Gewinnspanne der Stromkonzerne

Der letzte Preisbaustein der Stromkosten ist die Gewinnspanne, die Stromkonzerne in ihren Preis einkalkulieren. Dieser Faktor erklärt auch, wie es zwischen den einzelnen Versorgern zu teils deutlichen Preisunterschieden kommt. Werden teure Prämien als Anreiz angeboten, vermindert sich die Gewinnspanne. Dies ist der Grund dafür, warum Stromangebote mit Prämienzahlung oft deutlich teurer sind als Stromangebote, die ohne einen zusätzlichen Anreiz auskommen.

Unser Fazit

Das Thema Strom-Tarife ist sehr komplex. Stets das passende Tarifangebot zu finden, ist keine einfache Aufgabe. Mit einem Vergleich gelingt jedoch der Überblick und gleichzeitig die Suche nach dem besten Stromangebot. Allerdings nur dann, wenn der Vergleichsrechner korrekt genutzt wird.

Pro

  • Prämientarife sind über einen Vergleich sehr gut zu finden.
  • Unterschiedliche Arten von Prämienangeboten.
  • Stromangebote werden mit und ohne Prämienoption bereitgehalten.
  • Der Vergleich bricht die große Angebotsvielfalt auf und schafft Struktur sowie Übersicht.
  • Unterschiedliche Laufzeiten bei Stromangeboten.

Contra

  • Nicht alle Prämientarife sind günstig.
  • Viele Prämienangebote verdecken teuren Strompreis.
  • Bei Rabattangeboten für die ersten Monate gelingt es nur bedingt, die eigentliche Preisstruktur vom Produkt zu erkennen.

Häufig gestellte Fragen zu Stromanbietern mit Prämie - FAQ

Gibt es Prämien für Tarife mit Gas?

Auch im Bereich der Energieversorgung mit Gas gibt es Versorgungstarife, die mit einer Prämienauszahlung beworben werden - wie etwa von E.ON, eprimo und E WIE EINFACH.

Muss bei Sachprämien immer eine zusätzliche Zahlung geleistet werden?

Zwar muss bei vielen Sachprämien eine zusätzliche Zahlung geleistet werden - vor allem dann, wenn diese sonst sehr kostspielig sind. Jedoch ist eine solche Zuzahlung bei weitem nicht von allen Versorgern gefordert. Beachtet werden muss bei solchen Angeboten ohne Zuzahlung, dass die Prämienauszahlung oft an sehr teure Stromangebote gebunden ist, die sich meist nicht lohnen.

Warum bieten einige Stromanbieter Werbeprämien an?

Stromprämien sind ein zunehmend beliebtes Mittel für Stromversorger, neue Kunden zu werben und bestehende Kunden zu einem Tarifwechsel zu bewegen. Dies ist sehr lohnend für Versorger. So lohnend, dass sich sogar eine Auszahlung der Werbeprämien lohnt. Im Idealfall profitieren davon sowohl Kunde als auch Anbieter.

Sind Tarife mit Stromprämien immer teurer als reguläre Stromangebote?

Versorgungsverträge mit Stromprämien sind nicht automatisch teurer als reguläre Stromverträge. Es muss jedoch darauf geachtet werden, dass das gewählte Angebot ein faires Preis-Leistungs-Verhältnis, eine kurze Laufzeit, sowie faire Kündigungsfristen bietet.

Muss ich die Kündigung eines bestehenden Versorgungsvertrags selbst vornehmen?

Einen bestehenden Stromvertrag müssen Sie bei einem Wechsel meist nicht selbst kündigen, da Stromversorger gesetzlich dazu verpflichtet sind, dies für Sie zu übernehmen. Möchten Sie jedoch eine außerordentliche Kündigung aussprechen, müssen Sie dies zur Wahrung der vorgeschriebenen Fristen selbst vornehmen.

Verwandte Artikel

Kategorie Gas

  • Gastarif-Vergleich
  • Gasanbieter-Vergleich
  • Gaspreis-Vergleich
  • Gasverbrauch berechnen
  • Billiggas-Vergleich
  • Gasrechner
  • Gasanbieter wechseln
  • Gas anmelden
  • Günstige Gasanbieter

Kategorie Strom

  • Stromanbieterwechsel
  • Ökostrom-Vergleich
  • Günstige Stromanbieter
  • Billiger Strom
  • Gewerbestrom-Vergleich
  • Stromanbieter-Vergleich
  • Stromanbieter mit Prämie
  • Stromtarif-Vergleich
  • Strompreisvergleich
  • Stromanbieter kündigen
  • Stromkostenvergleich
  • Stromrechner
  • Wärmepumpenstrom-Vergleich
  • Strompreiserhöhung
  • Prepaid-Strom

Top Articles

Latest Posts

Article information

Author: Allyn Kozey

Last Updated: 10/14/2022

Views: 5929

Rating: 4.2 / 5 (43 voted)

Reviews: 90% of readers found this page helpful

Author information

Name: Allyn Kozey

Birthday: 1993-12-21

Address: Suite 454 40343 Larson Union, Port Melia, TX 16164

Phone: +2456904400762

Job: Investor Administrator

Hobby: Sketching, Puzzles, Pet, Mountaineering, Skydiving, Dowsing, Sports

Introduction: My name is Allyn Kozey, I am a outstanding, colorful, adventurous, encouraging, zealous, tender, helpful person who loves writing and wants to share my knowledge and understanding with you.